Rotenflue immer einen Fussmarsch wert.

rotenflue2022Mittlerweile ist unser Rotenflue Ausflug ein fester Bestandteil unseres Jahresprogramms. Während der Bähnli Revisionszeit im Engelbergertal bietet die Mythenregion interessante Flugmöglichkeiten.

Die Aussichten waren kalt und ab dem Nachmittag superlabil von den Voralpen bis in den Jura. Bei der Besammlung war es vom Niederschlag in der Nacht noch richtig nass und oben erwartete uns 30cm Neuschnee. Die Vorspurer Guido und Pedro leisteten aber gute Arbeit so, dass jeder es locker schaffte in einer Stunde bis zur Rotenflue zu laufen.

Um ca. 13 Uhr ging es dann in die Luft. Die Thermik ging von unten her schon super gut ab und reicht bis auf 2200m. Einige flogen nach Zug und zurück. Sven legte am Zugerberg einen Zwischenhalt mit Fussmarsch ein und andere flogen einfach lokal im Schwyzer Kessel. Es war ein fantastischer Flugtag mit tollen Flügen in dieser wunderschönen Gegend. Bilder vom Anlass

GV2022 – endlich wieder ein normale GV!

PSC GV2022 2Nach Corona bedingter Pause konnten wir endlich wieder eine GV in Engelberg durchführen. Trotz intensivem Schneefall nahmen 36 Mitglieder an der Versammlung teil.  

Die Geschäfte konnten speditiv abgewickelt werden und Guido hat wieder ein tolles Jahresprogramm präsentiert, welches Ihr unter «Termine» findet. Den Adler Cup hat in diesem Jahr Patrick Nicole gewonnen. Dank langen Flügen ab Engelbergertal konnte er die Wertung für sich entscheiden gefolgt von Severin Hunziker und Tobias Bünter. 

Wer die neue tolle Club Fleecejacke bestellt hatte, konnte sie ausprobieren und mitnehmen. Es hat noch ein paar Jacken. Falls sich noch jemand dafür interessiert hier Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Nach der GV servierte die Crew vom Restaurant Hahnenblick ein feines Nachtessen und das gesellige Beisammensein ging bis in die späte Nacht.

Flymaster Tracker
Wer noch einen Flymaster Tracker erwerben will, kann ihn direkt bei Basisrausch bestellen. Kosten ab CHF 239.–. Wenn Du willst, dass Dein Tracker auf unserem «PSC Titlis Livetracking» aufgeführt wird, sende Deine Tracker Serien-Nummer an Andy Koch.

Clubanlass Cari - Super Flugbedingungen bei grosser Kälte

Clubanlass Cari - Super Flugbedingungen bei grosser KälteQuerung Richtung Bedrettotal/NufenenUnser Abstecher in die Leventina bescherte vielen Clubmitgliedern den ersten Flug über 4 Stunden. Bei traumhaften und kalten Winterbedingungen durften wir unsere Schirme von Thermikschlauch zu Thermikschlauch dirigieren. Trotz aufziehenden Cirren blieben die Flugbedingungen Dank des leicht aufkommenden Westwinds optimal.

 

Flug Tobias BüntnerEinige Flugbeispiele

Um 11:40 starteten Tobias, Roland und Yves Richtung Gotthard. Roland gelang ein 85 km Dreick und Yves, unser Oldie, glänzte mit 65 km. Zu seinem Flug meinte er: «zu kalte Hände am Gotthard, schnell zurück an die Matroantenne». Tobias flog ganz nach seinem Motto «wer zuviel dreht, verliert», allen Piloten davon. Hier sein Kurzvideo

Anleitung und Infos zum Flymaster Tracker

Flymaster TrackerDer Flymaster Tracker wird schon von vielen PSC Fliegern erfolgreich eingesetzt. Mit unserem eigenem PSC Live Tracking kann sich jeder einen Überblick verschaffen, wo welches PSC Mitglied gerade fliegt. Bei gemeinsamen Streckenflügen findet man einfacher wieder den Anschluss zum Flugpartner. Dank dem Online Tracking weis man bei einer Aussenlandung oder einem Unfall die Position des Piloten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit mit dem SOS Button bei einem Unfall ein Mail an eine hinterlegte Mailadresse oder neu ein SMS an ein Mobile zu senden (siehe Anleitung).
Unter dem Menüpunkt Sport - Flymaster Tracker findest Du die Anleitung und die FAQs.

SOS Meldung an Alarmzentrale
Wir waren seit dem Frühling in Abklärung, die SOS-Meldung direkt an eine Alarmzentrale zu senden. Die Liga war auch an einer solchen Lösung interessiert. Bei Tests stellte sich heraus, dass die SOS-Funktion ein Fehler hatte. Nach Rücksprache mit dem Hersteller gab es dann anfangs Juli eine neue Software 2.02h, die den Fehler behob. Bei der neuen Plattform, die wir verwenden, musste der Hersteller an der Mail-Meldung weitere Verbesserungen machen. Mitte September waren wir bereit und die Hoffnung gross in Zukunft eine Alarmierung über eine Alarmzentrale anzubieten. Leider entschied Mitte Oktober die Alarmzentrale diesen Service nicht anzubieten.
Der Aufwand hat sich trotzdem gelohnt. Die SOS-Alarmierung funktioniert jetzt einwandfrei. Ihr könnt jetzt eine SOS-Meldung an Personen senden, die sich um die Nofall-Alarmierung kümmern. Neu besteht die Möglichkeit eine Meldung per SMS zu versenden.

Dolomiten Flugreise – tolle Flüge und Genuss pur am Boden

Dolomiten FlugreiseAls eines der Highlights im Jahresprogramm gilt unsere Reise in die Südtiroler Dolomiten. So fanden sich weit über 30 Piloten und Pilotinnen in Reischach ein. Nach dem Einfliegen am Kronplatz und einem eingezogenen Regentag waren wir bereit für eine anspruchsvolle, aber einmalig schöne Flugaufgabe quer durch die Dolomiten. Alle die am Kronplatz rechtzeitig in die Lüfte kamen sahen sich kurze Zeit später inmitten bizarrer Berge und spektakulärer Kalkfelsformationen. Die Route führte uns vorbei am Pragser Wildsee zu den beiden Rossköpfen, dem Dürrenstein über den Haunold bei Innichen weiter nach Sexten. Am Samstag ermöglichte uns der nachlassende Nordüberdruck einen Flug ab Speikboden mit Landung bei unserem Hotel in Reischach. Es blieb über die fünf Tage immer genug Zeit, um das tolle Hotel zu geniessen, sich auszuruhen und die Clubkameradschaft zu pflegen.   Bilder von der Dolomiten Flugreise

Tolles Video von Tobias Büntner vom Kronplatz zu den drei Zinnen.