Swiss Cup Engelberg: Task 1 - 34km abgebrochen wegen Heli

swisscup2020 1Die Sonne schien und alle (70 Teilnehmer!) waren guter Dinge. Der Task wurde gesetzt (Führenalp - Startplatz - Trüebsee - Startplatz - Wirzweli und zurück nach Engelberg, 35 km) und gestartet. Leider aber gab es am Startplatz einen Unfall (der Pilot hatte sich falsch ausgedreht) und musste mit dem Heli ins Spital geflogen werden (er hat mittelschwere Verletzungen am Rücken erlitten - es geht ihm aber den Umständen entsprechend gut). Ich musste den Task aber canceln, weil der Heli genau dann unterwegs war, als unsere Piloten wieder um den Startplatz zurück flogen.
Um 16:30 gabs dennoch ein grosses Debriefing, nach einer Tagesbesprechung (geleitet von Markus Roschi) haben sich die Piloten in Gruppen organisiert, um mit Hilfe der Toppiloten ihre Detailprobleme zu diskutieren.

Martin Scheel