Bruno Britschgi ist Clubmeister 2020

clubmeisterschaft2020Die Basis im Engelberger Tal war und blieb tief. Überall hingen die Wolken um 1800/ 1900 m. Der klug gesetzte Task Brunni, Fürenalp, Haldi, Fürenalp, Landeplatz Engelberg versprach ein tolles taktisches Rennen.
Nach dem Start flog der Pulk noch nahe beieinander zu der Fürenalp. Wer bis zum Haldi zulange Höhe suchte, verlor viel Zeit. Die Spitzengruppe flog nach dem Brunni direkt zum Haldi. Alle kamen tief bei der Geissbalmflue an. Hier entschied sich das Rennen. Die Ersten mühten sich links mit der Thermik ab. Die nachfolgenden Bruno und Peter flogen etwas weiter rechts und wurden mit einem schönen Schlauch belohnt, der sie an die Spitze des Rennen brachte. Bruno und Peter liessen sich die Führung nicht mehr nehmen. Bruno entschied das Rennen durch seine taktische Klasse. Der Rookie Severin mit seinem NOVA Mentor 4 light überraschte alle mit seiner tollen Leistung. Andreas und Severin boten sich nach der Fürenalp ein Kopf an Kopf Rennen bis ins Ziel. Der Abstand war so klein, dass die Jury entschied beide auf den dritten Platz zu plazieren. Bilder vom Anlass

1. Bruno Britschgi
2. Peter Britschgi
3. Severin Hunziker / Andreas Koch