Roland Renggli ist Clubmeister 2017

sieger clubmeisterschaft2017Am Sonntag fand die Clubmeisterschaft statt. Der Tag begann mit sehr tiefer Basis auf Höhe Ristis. Guido und Bruno definierten eine Flugaufgabe mit 5 Bojen mit Landung in Engelberg. Das Race mit Luftstart hatte eine Länge von knapp 28 km.

Nach dem Briefing war die Basis bereits auf ca. 2000 m. Kurz vor 13.30 Uhr hing der ganze Pulk knapp unter einer Wolke, knapp ausserhalb des 4 km Startzylinders. Peter Britschgi flog zeitgenau als erster in den Zylinder ein, gefolgt vom ganzen Pulk. Mit durchgedrücktem Speeder gings mit 50-60 km Groundspeed Richtung Fürenalp. Guido holte die Boje als Erster gefolgt vom höher fliegenden Bruno. Zurück am Brunni galt es, unter der dunklen Wolke möglichst schnell aufzudrehen. Am Stock wendete wiederum Guido als Erster, gefolgt von Peter, Bruno, Roli und Andi. Alle waren nahe zusammen. An der Boje Dagenstall wendete Guido viel zu spät, dadurch rutschten drei Verfolger durch übernahmen die Führung. Roland Renggli nutzte den Moment und flog die restlichen Bojen mit Vollgas fertig. Der Spitzenpulk legt die Aufgabe 50 Minuten zurück, was einem Durchschnitt von ca. 33 km/h entspricht. Beim OX/Carolina feierten wir anschliessend den gelungenen Tag mit feinen Empanadas.
Fotos vom Anlass

Rangliste:

  1. Roland Renggli
  2. Peter Britschgi
  3. Bruno Britschgi
  4. Guido Bonacina
  5. Andreas Koch